Traditionelle Chinesische Medizin
Ernährungsberatung
Die Traditionelle Chinesische Medizin beruht auf jahrhunderte-
langen praktischen Erfahrungen.
Sie stellt ein in sich geschlossenes Behandlungssystem dar,
das aus unterschiedlichen Komponenten, wie zum Beispiel
Akupunktur, Kräuterkunde und Ernährungslehre besteht.
Vereinfacht beruht sie auf dem Prinzip von Yin (dunkel,
passiv, Entspannung) und Yang (hell, aktiv, Anspannung).
In der chinesischen Medizin geht man davon aus, dass bei
einem Gleichgewicht beider Seiten Gesundheit herrscht.
Gewinnt eine Seite an Überhand, so werden wir krank.
Die Traditionelle Chinesische Medizin lässt sich gut in unser
westliches Heilsystem übernehmen und kann sinnvoll mit
westlichen Heilmethoden ergänzt werden
.
Gerade in der heutigen Zeit werden wir von einem Nahrungs-
angebot überschwemmt.
Doch was ist wirklich für den Einzelnen gesund und was
macht ihn vielleicht sogar krank?
Ziel meiner Ernährungsberatung ist es, einen ganz individuellen Ernährungsplan aufzustellen.
Denn was für den einen gesund ist, mag für den anderen
sogar schädlich sein. In der chinesischen Medizin geht man
zum Beispiel davon aus, daß Rohkost für jemanden, der be-
reits friert, noch weiter kühlend wirken und auf längere Sicht
sogar gesundheitliche Beschwerden hervorrufen kann.
Nach einer ausführlichen Anamnese
stelle ich gemeinsam mit dem
Patienten einen Ernährungsplan auf,
der individuell auf die Bedürfnisse
und körperlichen Eigenheiten
des Einzelnen zugeschnitten ist.

Kinesiologie | CranioSacrale Therapie
Dorn Breuß Methode
Schüssler Salze | Ausleitungsverfahren
Bachblüten-Therapie
Nach eingehender ausführlicher Anamnese entwerfe ich mit dem
Patienten einen Behandlungsplan.